Jahreskonzert 2011 - "Solos in the Spotlight"

Wunderschöne Soli mit musikalischen Hochgenuss.

 

«Solos in the Spotlight» stand über dem hochkarätigen Konzert, mit dem die Musik Frohsinn unter der Leitung von Dirigent Jan Müller in die Mezwan Oberburg einlud. Unzählige Soli prägten denn auch das Frühlingskonzert, welches die Anwesenden restlos zu begeistern vermochten. In diese Soli teilten sich Musikantinnen und Musikanten aus den Reihen der MFO. Sie halfen damit der Moderatorin Bettina Kurz bei der Suche nach dem «schönsten Instrument» innerhalb der Blasmusik.

Die Young-Brassers
Die Young-Brassers

«Licht aus, Spot an und Töne los», hiess es vorgängig für den Blasmusik-Nachwuchs unter der Leitung von Jan Müller und Margrith Gerber. Mit einem fetzig-mitreissenden ABBA-Medley erspielten sich die «Young Brassers Oberburg» und die Jugendmusik Lützelflüh-Goldbach die volle Sympathie der Anwesenden und liessen damit nicht nur die Herzen des «reiferen» Publikums höher schlagen.

Danach stellten sich Euphonium (Solist Marco Zingg), Es-Horn (Sandra Lüdi), Cornet (Christoph Aeberhard und Marcel Lüdi), Schlagzeug (Daniel Feremutsch) und Es-Bass (Pia Stöckli) dem Wettstreit um das schönste Instrument. Mit «the Song of the Brothers», «Swiss Melodies», «Dot and Carry», «Hard Rock – Halleluja» und «The Bare Necessities» zogen nicht nur die Solistinnen und Solisten, sondern auch das gesamte Corps alle Register ihres Könnens. Gemischt mit einer gelungenen Prise Witz und Show garantierten sie einen Abend voller musikalischer «Highlights».

Nicht fehlen durfte «Lake of the moon», das MFO-Selbstwahlstück für das Eidgenössische Musikfest in St. Gallen. Dieses vermochte vor allem Kenner und «Könner» zu begeistern. Mit den Zugaben «You raise me up» und dem «Sound of Emmental» von MFO-Komponist Fritz Rickli liess die Musik Frohsinn ihr Konzert harmonisch ausklingen. sim

Welche Musik wurde gespielt?
Hier nochmals das Programm vom
Frühlingskonzert2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 723.1 KB

Solennität

Montag, 24. Juni

Burgdorf

Wir gratulieren unseren jungen Teilnehmern am Emmentalischen Solisten Wettbewerb:

 

Céline Lüthi, 6. Rang in der 1. Kategorie

 

Livio Sampogna, 3. Rang in der 2. Kategorie

 

Tom Lüthi, 4. Rang in der 2. Kategorie

Herzliche Gratulation den Young Brassers zum sensationellen

3. Rang

am Youth in Entertainment Contest

Grosse Ehre für die MFO im Rahmen von "Ehre wem Ehre gebührt"

Organisator des

Unsere Musikliteratur
beziehen wir vom
Musikverlag Frank