Gemeinschaftskonzert Musiklager 2015

Samstag, 11. April 2014, Aula Lützelflüh. Die Young Brassers Oberburg und Jugendmusik Lützelflüh-Goldbach konzertieren nach einer musikalisch-sportlichen Lager-Woche in Zweisimmen ihr Abschlusskonzert in der Aula Lützelflüh.

Musiklager Zweisimmen
 

Am Ostermontag starteten die Jugendmusik Lützelflüh-Goldbach und die Young Brassers Oberburg in ein gemeinsames Musiklager nach Zweisimmen. Knapp zwanzig Kinder und Jugendliche nahmen an diesem Lager teil.

Jeden Tag standen mehrere Stunden Gesamt- und Spezproben auf dem Programm, in welchen Musikstücke wie "Spongebob Schwammkopf", "Heaven" oder „Legände u Heldä“ einstudiert wurden. Für Letzteres fand sich in unserer

jüngsten Lagerteilnehmerin eine Solistin, die mit ihrer Stimme den Text von Bligg zum Besten gab. Das Stück "Thriller" von Michael Jackson wurde sogar auswendig gelernt und wird am Frühlingskonzert der Musik Frohsinn Oberburg von den Jugendlichen vorgetragen.

Zwischen dem Musizieren wurde während der ganzen Woche ein Parcours durchgeführt, der in Gruppen zu bestreiten war. Es gab Aufgaben wie eine Winterkleiderstaffette, ein Geräuscheraten, ein Puzzle-Wettrennen und ein Sportturnier. Auch eine Nachtwanderung und ein Ausflug mit Bräteln fanden statt, was bei wunderbarem und warmem Wetter ein richtiges Vergnügen war.

Das Abschlusskonzert am Samstag bildete den Höhepunkt der gemeinsamen Woche. Die Lagerteilnehmer konnten das Erlernte ihren Verwandten

und Bekannten vortragen und durften in ein begeistertes Publikum blicken.

Lobende Worte von den Zuhörern und strahlende Gesichter bei den Lagerteilnehmern bestätigen, dass dieses Lager ein richtiger Erfolg war.

Die Jugendlichen wie auch die Leiter können auf eine schöne, intensive und gelungene Woche zurückblicken, in der die Freude zur Musik durch das gemeinsame Musizieren weiter bestärkt wurde.

 

Bericht: Angela Kobel 

Eindrücke vom Abschlusskonzert

Auch viele Aufnahmegeräte für audio-visuelle Eindrücke waren omnipräsent...


Fotos: Heinz Beutler

 Füürabe im Advent

Freitag, 21. Dezember

Oberburg

Berichte

Organisator des

Unsere Musikliteratur
beziehen wir vom
Musikverlag Frank